Sonntag, 21. Juni 2009

Schablonen für den Cuttlebug - selbstgemacht!!!

Hallo zusammen!

Ich habe den Craftrobo-Schneideplotter CC200-20 seit Oktober 2008. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, Schablonen für meinen Cuttlebug selber zu machen. Die Schablonen können desweiteren auch für die Wand-/Textilgestaltung verwendet werden.

Was ihr dazu benötigt:
* Schneideplotter
* Cuttlebug oder anderes Prägegerät
* einlaminiertes Papier

Anleitung:
Das einlaminierte Papier wird mit Hilfe des Craftrobo so geschnitten, dass die gewünschte Schablone entsteht (beliebiges Motiv wählen).
In meinem Beispiel habe ich aus einer Schriftart die Blüte gewählt.
Nun kann das Motiv der entstandenen Schablone mit Hilfe des Cuttlebugs auf Cardstock geprägt werden.

Hier seht ihr nun die Ergebnisse:

Bild 1) selbst angefertigte Schablone

Bild 2) geprägtes Papier mit dem Cuttlebug

Viel Spaß beim Ausprobieren!!!

LG, Kicky

Kommentare:

  1. Super Idee! Danke fuer die Anleitung. LG, Silke

    AntwortenLöschen
  2. uih klasse!!! Und der Röbi hat das ohne murren geschnitten, weil ja doppelte Folie nebst Papier drinne ???

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ja das ging problemlos... hab den Druck einfach über 30 eingestellt und es hat geklappt. Das Motiv ist zwar nicht so stark geprägt, aber dennoch sauber. War echt überrascht. Werde mir sicherlich noch mehr solcher Schablonen machen, zumal ich ja auch noch das Stahlmesser jetzt habe und ein paar selbstgemachte Schneidematten ;o)))

    LG, Kicky

    AntwortenLöschen
  4. WOW, sieht sauber aus!
    Klasse, dass das so gut geklabbt hat.

    Wenn du eine tiefere prägung haben willst, könntest du den Robo das Motiv zwei oder dreimal schneiden lassen und dann die Folien übereinander kleben. Verstehst du, wie ich meine? So wird das Papier dicker und die Prägung daher tiefer.

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen